Zum Vergrößern bitte Klicken.
Zum Vergrößern bitte Klicken.
Zum Vergrößern bitte Klicken.

Zum Vergrößern bitte Klicken.

Zum Vergrößern bitte Klicken.
Zum Vergrößern bitte Klicken.
Zum Vergrößern bitte Klicken.
Zum Vergrößern bitte Klicken.
Zum Vergrößern bitte Klicken.

 

 

 

 


© 2012,
FVV Oppach. e.V.

20 Jahre
Fremdenverkehrsverein
Oppach e.V.


Am 14. Dezember 2012 jährte sich derZum Vergrößern bitte Klicken. Tag der Gründung des Fremdenverkehrs-vereins zum 20. Mal. Zu diesem Anlass hat der Fremdenverkehrsverein die Bürgermeister der Nachbargemeinden, den Vorsitzenden, sowie den Geschäftsführer der TGG „Feriengebiet Oberlausitzer Bergland“, Sponsoren, Gäste, die Oppacher Vereine und natürlich seine Mitglieder zu einer kleinen Festveranstaltung in den Saal des „Schützenhauses“ eingeladen.
Mit einer Power Point Präsentation wurde durch den Vorsitzenden des FVV, eine Rückschau auf die bisherige Arbeit des Fremdenverkehrsvereins gehalten. Dabei wurden einige Höhepunkte, aber auch Probleme angesprochen.
Zum Vergrößern bitte Klicken.
Auf Initiative des Vereins entstand in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung 1997 das bis heute durchgeführte „Oppacher Parksingen“, die durch unseren Wanderleiter Herrn Görlich geführten Wanderungen, eine durch die Mitarbeit der HZum Vergrößern bitte Klicken.ochschule Görlitz/Zittau unterstützte „Touris-muskonzeption“, ein Schaukasten mit dem Angebot an Hotels, Pensionen, Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Oppach und Beiersdorf, vier Tafeln mit Wander- und Radwanderwegen in unserer und auch grenzüberschreitenden Region. Man könnte noch viele andere Aktivitäten anführen, doch würde das den Rahmen dieser Information sprengen.
Erwähnt werden soll noch der Wechsel der Gemeinde Oppach und des Fremdenverkehrsvereins Oppach vom Gebietsverein „Zittauer Gebirge - Spreequellland“ zu der TGG „Feriengebiet Oberlausitzer Bergla
Zum Vergrößern bitte Klicken.nd“, in der wir touristisch gesehen besser angenommen werden.
Der langjährige Wanderleiter berichtete danach noch über einige Begebenheiten verschie-dener Wanderungen. Ihm wurde für seine langjährige Arbeit als Wanderleiter gedankt.

Zum Vergrößern bitte Klicken.

Nach vielen, herzlich gehaltenen Grußworten, zeigte uns die Artistikgruppe Beiersdorf/Schön-bach ihr Können. Die jungen Artisten bekamen für ihre Darbietungen viel Applaus. Zum Vergrößern bitte Klicken.

Danach unterhielt uns der Männerchor „Die Spreesänger“ heiter und besinnlich.

Nach einem gemeinsamen, durch die Besatzung der „Alten Molkerei“ aus Neusalza – Spremberg hervorragend gestal- teten Abendessen, klang der Abend bei Musik und Tanz durch die Disco „Musik-Vulkan“ mit Steffen Schönbach, gemütlich aus.

Ich möchte mich ganz herzlich, für die durch die Gäste und Vereine überbrachten Glückwünsche und Präsente bedanken.

Außerdem gilt mein Dank allen Sponsoren, der Gemeindeverwaltung Oppach sowie den Mitgliedern des Vorstandes des Fremdenverkehrsverein Oppach e.V. für die Vorbereitung dieser Veranstaltung.

Johannes Schmidt. (Vorsitzender)